10.06.2017, 13:47 Uhr

Zwei Drogenlenker aus dem Verkehr gezogen

Der Führerschein wurde beiden Männern abgenommen, sie werden bei der Bezirkshauptmannschaft Rohrbach und der Staatsanwaltschaft Linz angezeigt. (Foto: Foto: Arno Bachert/Fotolia)
Ein 36-Jähriger aus Steyr fuhr am 9. Juni 2017, um 16.15 Uhr, mit dem Pkw auf der B 127. Im Gemeindegebiet von St. Martin im Mühlkreis wurde er von Polizisten der Polizeiinspektion St. Martin im Mühlkreis angehalten. Wie die Polizei berichtet, kam im Zuge der Lenker- und Fahrzeugkontrolle der Verdacht einer Beeinträchtigung des Lenkers auf. Während der Alkovortest negativ verlief, war der Drogentest positiv. Als der 36-Jährige zur Polizeiinspektion gebracht wurde, um einen Drogentest zu machen, fuhr dessen Bruder, der zuvor als Beifahrer mitgefahren war, mit dem Auto. Auch bei ihm wurde ein Drogentest durchgeführt, weil sich herausstellte, dass beide zuvor Marihuana geraucht hatten. Bei beiden verlief die klinische Untersuchung positiv, sie wurden vom Polizeiarzt für fahruntauglich befunden. Der Führerschein wurde den beiden abgenommen, ihnen wurde die Weiterfahrt untersagt. Die Männer werden bei der Bezirkshauptmannschaft Rohrbach und der Staatsanwaltschaft Linz angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.