28.11.2017, 12:29 Uhr

Lanzersdorfer folgt Schirz als ÖVP-Obmann

Der neu gewählte Vorstand der ÖVP St. Martin: (h. v. l.: Karl Leitner (Bauernbund), Claudia Simader (Finanzreferentin), Manfred Spenlingwimmer (Rechnungsprüfer), Wolfgang Hofer (Homepage/soziale Medien), Walter Pichler (Rechnungsprüfer), Siegfried Kepplinger (WB); vorne v. l.: Burgi Kepplinger (Obmann-Stv.), Daniel Paleczek (Obmann-Stv.), Katrin Hagenauer (Schriftführerin), Norbert Füruter (ÖAAB+Pressereferent), Manfred Lanzersdorfer (Obmann), Simone Rudlstorfer (ÖAAB-Frauen) & Johann Fuchs (Seniorenbund). (Foto: Foto: ÖVP)

Staffelübergabe erfolgte am Gemeindeparteitag im Autohaus Sulzbacher.

ST. MARTIN. Nach zwölf Jahren an der Spitze der ÖVP, war es laut Wolfgang Schirz Zeit für die Staffelübergabe: „Mit Manfred Lanzersdorfer haben wir die Idealbesetzung für diese Position gefunden", ist er sicher. Der einstige JVP-Obmann in St. Martin war über viele Jahre Gemeinderat und Fraktionsobmann. Der Mitarbeiter der Sparkasse Mühlviertel-West ist auch bei der Feuerwehr. "Es freut mich, dass er nach einer kurzen politischen Auszeit nun an die Spitze der ÖVP St. Martin zurückkehrt “, sagte Schirz. Sowohl Obmann Manfred Lanzersdorfer als auch das übrige Vorstandsteam wurden einstimmig gewählt. Unter den Gästen in St. Martin war auch ÖVP-Landesgeschäftsführer Wolfgang Hattmansdorfer, Bezirksgeschäftsführerin Gertraud Scheiblberger und LAbg. Georg Ecker. Landeshauptmann Stelzer schickte eine Videobotschaft.

Goldene Parteinadel

Wolfgang Schirz und der ebenfalls aus dem Vorstand ausscheidende Günther Kehrer – er war 28 Jahre im Vorstand der ÖVP St. Martin vertreten, zuletzt 12 Jahre als Schriftführer – wurden abschließend mit dem goldenen Ehrenzeichen der Landes-ÖVP ausgezeichnet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.