09.09.2014, 11:01 Uhr

1 Klasse Nord - Ulrichsberg mit Kantersieg!

Nach Kantersieg gegen Arnreit steht Ulrichsberg auf dem Relegationsplatz!

Im vierten Spiel in dieser noch jungen Saison konnten die Kicker aus Ulrichsberg den dritten Sieg einfahren. Durch diesen Erfolg steht die Gahleitner-Truppe nunmehr auf dem 2. Tabellenrang (Relegation um den Aufstieg). Zwar nur eine Momentaufnahme, aber umso schöner wenn man weiß, dass die Erwartungen für diese Spielzeit viel weiter unten angesiedelt waren.

Pünktlich um 16.00 Uhr führte der an diesem Nachmittag souveräne Schiedsrichter Erwin Kaar die beiden Mannschaften aufs Feld. Aber bevor dass Spektakel losging, wurde noch der Ehrenanstoß von Franz Rohringer, Prokurist der Fa. Neuburger, durchgeführt.

Schon vor der Partie wurden sämtliche Spieler (vom Nachwuchs bis hin zur KM) sowie Trainer und Funktionäre mit neuen T-Shirts und Kapuzen-Trainingsjacken von der Firma Neuburger ausgestattet. Für die Zuschauer gab es gratis Neuburgerweckerl. Für diese großzügige Spende möchten wir uns auch auf diesem Wege nochmals recht herzlich bedanken!

Für das Spiel selbst hatte sich unsere Mannschaft viel vorgenommen. Zwar konnten die bisherigen zwei Auswärtsspiele gegen Neustift und Peilstein gewonnen werden, aber das erste Heimspiel gegen Aigen auf dem neu sanierten Spielfeld ging gewaltig in die Hose. Wiedergutmachung war also angesagt.

Dennoch war es die Union Arnreit, welche die erste Großchance vorfinden sollte. Nur wenige Augenblicke nach Spielbeginn schaffte es ein Gästeangreifer nicht, den Ball im leeren Tor unter zu bringen. Nach diesem kurzen Schock übernahmen die Kicker aus Ulrichsberg vorerst ganz klar die Kontrolle über dieses Match. Mit viel Laufarbeit wurden die Gegner schon in deren Hälfte attackiert und so an einen ordentlichen Spielaufbau gehindert. Die ersten Halbchancen unsererseits waren die logische Folge. Doch Mitte der ersten Hälfte wurde das Tempo etwas herausgenommen, ein paar Schlampigkeitsfehler schlichen sich ein und der Gegner wurde zunehmend stärker. Über weite Strecken war die Partie nun ausgeglichen mit Chancen auf beiden Seiten.

In der 37. Minute sollte ein Eckball für Ulrichsberg die Führung für unsere Jungs bringen. Mit einen wuchtigen Kopfball versenkte Chrisi Brandl den scharf getretenen Eckball in den Maschen. Mit der knappen Führung für Ulrichsberg im Rücken verabschiedeten sich die Mannschaften in die Halbzeitpause.

Gleich nach Wiederbeginn gab es eine Kopie zum letzten Auswärtsmatch in Peilstein. Jani nutzte einen Patzer des Gästetormannes und versenkte das Spielgerät mit einem plazierten Flachschuss in der 46. Minute im gegnerischen Gehäuse. Mit dieser komfortablen Führung kontrollierten die Gahli Jungs fortan Ball und Gegner sehr geschickt. Zwar kamen die Gäste aus Arnreit noch das ein oder andere mal gefährlich vor das Tor von Martin Bauer, doch die gesamte Verteidigung stand an diesem Sonntag zu gut, um ersthaft in Schwierigkeiten zu geraten.

In der 73. Minute erhöhte Simon Schauberger mit einer feinen und sehenswerten Einzelaktion auf 3:0 und machte endgültig den Deckel drauf. Zehn Minuten vor dem Ende führte dann eine sensationelle Kombination zum 4:0 durch Thomas "Totti" Brandl (El Rippo).

In der 86. Minute gelang dann auch erstmals einen Arnreiter Spieler ein Treffer in diesem guten und sehenswerten Match. Alexander Engleder verwertete eine scharfe Hereingabe - allerdings ins eigene Tor.

Den Ehrentreffer für die Gäste schaffte schließlich in der Nachspielzeit Patrick Aiglstorfer per Strafstoß.

In Summe ist der Sieg unserer Jungs absolut verdient, wenn auch um das ein oder andere Tor zu hoch ausgefallen.

RESERVE

Erfreulich ist, dass auch die Reserve Mannschaft den ersten Sieg in dieser Saison einfahren konnte. Mit 4:3 wurde die 1b von Arnreit besiegt. Torschützen für unsere Truppe waren: Stefan Gahleitner 2x, Kevin Pfoser und Christian Weinzierl.

Somit blieben alle 6 Punkte an diesem Sonntag in Ulrichsberg. In dieser Tonart kann es auch in der kommenden Partie gegen die Union Sarleinsbach weitergehen.

Wolfgang Forstner
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.