22.01.2018, 07:59 Uhr

14-Jährige Anika Hartl führt Arnreit zum Sieg

Nach dem Ausfall von Hauptangreiferin Viktoria Neumüller, die bereits seit einigen Wochen an einer Fußverletzung leidet und nur auf der Tribüne saß, rutschte Anika Hartl als wichtige Stütze in der Mannschaft nach und verhalf Arnreit zu dem wichtigen Sieg gegen den Tabellennachbarn. (Foto: Foto: Manfred Lindorfer)

Am Sonntag konnte die Union Raiffeisen DIALOG telekom Arnreit in der Frauen Faustball Bundesliga trotz der fehlenden Hauptangreiferin Viktoria Neumüller gegen FBV Grieskirchen einen Sieg erkämpfen und so einen wichtigen Schritt Richtung Klassenerhalt machen. Gegen den Feldmeister FBC ABAU Urfahr musste sich die Mannschaft geschlagen geben.

ARNREIT. Im ersten Spiel der fünften Runde der Frauen Faustball Hallen Bundesliga traf Union Raiffeisen DIALOG telekom Arnreit auf die Mannschaft aus Urfahr, gegen deren Routine Arnreit nicht mithalten konnte und das Spiel glatt mit 0:3 Sätzen verlor. Mit dem Einsatz der erst 14-jährigen Anika Hartl am Hauptangriff konnte Arnreit im zweiten Spiel gegen Gastgeber FBV Grieskirchen einen wichtigen 3:0 Sieg erringen. Nach dem Ausfall von Hauptangreiferin Viktoria Neumüller, die bereits seit einigen Wochen an einer Fußverletzung leidet und nur auf der Tribüne saß, rutschte Anika Hartl als wichtige Stütze in der Mannschaft nach und verhalf Arnreit zu dem wichtigen Sieg gegen den Tabellennachbarn. Mit dem Sieg gegen Grieskirchen verschaffte sich Arnreit einen beruhigenden Vorsprung gegenüber den drei Letztplatzierten, die Tabellenränge sind aber bereits außer Reichweite.

Gekämpft bis zum Umfallen

„Wir haben gekämpft bis zum Umfallen“, freute sich NEO-Kapitänin Tanja Gahleitner nach dem ersten Sieg in ihrer neuen Rolle als Kapitänin über die Punkte. Sie war mit der Leistung der Fünf heute voll zufrieden. Die gleichen Töne schlug Karin Azesberger an. Die langjährige Kapitänin, die im Sommer Nachwuchs erwartet, stand der Mannschaft als Coach an der Linie zur Seite.

Schlagabtausch in Rohrbach

Am kommenden Samstag trifft Union Raiffeisen DIALOG telekom Arnreit in der Rohrbacher Bezirkssporthalle ab 17:00 Uhr auf die Aufsteigermannschaft Union Greisinger Münzbach und ÖTB TV Neusiedl. Gegen das Schlusslicht Münzbach und auch gegen die in dieser Runde schwächelnden Neusiedlerinnen möchten die Arnreiter Damen voll Punkten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.