29.05.2017, 05:58 Uhr

14-jähriger Mathias Vacek schockt die Konkurrenz

Mathias Vacek holte sich klar den Sieg. (Foto: Foto: privat)
SARLEINSBACH. Das Bergrennen auf die Diex in Südkärnten ist bei den meisten Radsportlern auf Grund seiner extrem selektiven Streckenführung gefürchtet. Nicht so aber für das Nachwuchstalent Mathias Vacek vom Team DNA-Eindruck Sarleinsbach. Das 14-jährige Multitalent deklassierte das hochkarätig besetzte Starterfeld und siegte mit mehr als einer Minute Vorsprung vor Alesandro Ghisleri aus Italien und dem Slovenen Maj Znidar. Ein starkes Rennen lieferte auch Vereinskollege Gregor Stadlbauer ab. Er wurde als drittbester Österreicher Achter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.