17.10.2016, 14:22 Uhr

19. Trilaterales Tennisturnier: Wegscheid holte zweiten Wanderpokal

Die Teilnehmer des 19. Trilateralen Tennisturniers auf der Kollerschlager Tennisanlage. (Foto: Foto: privat)
KOLLERSCHLAG. Im 21. Jahr der trilateralen Partnerschaft der Euregio-Gemeinden Horni Plana, Wegscheid und Kollerschlag fand das 19. Tennisturnier statt – diesmal in Kollerschlag bei besten äußeren Bedingungen. Wegscheid holte sich mit Jürgen Schauberger, Franz Kutnik, Andreas Münichshofer, Reinhard Kapfer, Martin Wimmer und Wolfgang Beißmann nicht nur den Tagessieg (Sätze 12:2, Games +35), sondern auch den von Bürgermeister Josef Lamperstorfer (Wegscheid) gestifteten dritten Wanderpokal, womit sie mit Horni Plana gleichzogen. Auf dem zweiten Platz landete Vorjahrssieger Kollerschlag mit Josef Krenn, Alfred Hopfner, Johann Lehner, Andreas Leitner und Tobias Reiter (Sätze 6:8, Games -9). Dritter wurden die Old Boys aus Horni Plana mit Milan Klik, Josef Olsak, Milos Lukac und Stanislav Kastenmajer, die auch Ausrichter des nächsten 20-jährigen Jubiläumsturniers sind (2:10, -26). Die Siegerehrung im Gasthaus Leitner, die die Bürgermeister Josef Lamperstorfer und Franz Saxinger vornahmen (Jiri Hulka war verhindert), klang bei einem gemütlichen Beisammensein mit Ripperlessen aus. Alle Beteiligten versicherten, dass diese Tennisfreundschaft auch weiterhin aufrechterhalten wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.