02.02.2018, 10:15 Uhr

450 Kinder bei "Franz und Hans Neumüller Gedankturnier" mit vollem Einsatz dabei

Vorne v. l.: Erik Schneitler, Frederik Silber und Luis Schneitler; hinten v. l.: Leo Rabeder, Christian Kepplinger und Noah Raab, auch im Bild: Trainer Hannes Rammelmüller. (Foto: Foto: Rabeder)
NIEDERWALDKIRCHEN. Im Jänner fand in Niederwaldkirchen das bereits 23. Franz und Hans Neumüller Gedenkturnier für Fußball-Nachwuchsmannschaften statt. Dieses Jahr wurde es erstmals von Nachwuchsleiter Gregor Schneitler organisiert, gleich blieb hingegen Rekordanzahl an teilnehmenden Mannschaften: Insgesamt 51 Teams und rund 450 Kinder matchten sich in neun Turnieren, von der U7 bis zur U13. Die teilnehmenden Mannschaften kamen dabei aus den Bezirken Linz, Urfahr-Umgebung sowie Rohrbach. Dieses Turnier hat sich inzwischen zur größten Sportveranstaltung in Niederwaldkirchen entwickelt. Die Stimmung in der Josef „Pepi“ Reiter Halle war hervorragend, es gab erfreulicherweise keine ernsthaften Verletzungen und die Kids waren mit vollem Eifer und Einsatz dabei. Die Sieger waren:
· U7-FR U. Neustift/Oberkappel
· U7-SA LASK (U6)
· U8 SC Rottenegg
· U9 U. Niederwaldkirchen 
· U10-FR SK Admira
· U10-SA SPG Lembach/Kirchberg
· U11 SK Kleinzell
· U12 SK Kleinzell
· U13 SPG Sarleinsbach/Arnreit
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.