01.09.2014, 11:45 Uhr

Altenfelden besiegt Haslach 4:1

(Foto: Foto: Prem)
HASLACH. Haslach begann fulminant und ging schon in der 7. Minute durch Marco Wöhrer nach einer schönen Kombination in Führung. Man verzeichnete in Folge zwei weiter gute Chancen. Dann verlor der SV Haslach aber relativ schnell sein Konzept.
In der 12. Minute setzte Stefan Gattringer einen Kopfball an die Querlatte. In der 23. Minute gleicht Stefan Steininger aber dann zum 1:1 aus. Ab diesem Zeitpunkt gehörte Altenfelden das Spielgeschehen. In der 27. Minute ging Altenfelden durch Gerald Riederer mit 2:1 in Führung. Der eingewechselte Fabian Hable erhöhte dann in der 62. Minute zum 3:1 für die Union Altenfelden. Das Match wurde dann endgültig in der 71. Minute durch ein halbes Eigentor entschieden. Jerome David Plakolm brauchte denn Ball nur noch über die Torlinie zum 4:1 Endstand drücken. Fazit: Über 70. Minuten war die Union Altenfelden die tonangebende Mannschaft auf dem Spielfeld und fuhr damit den ersten Sieg verdient in der 2. Klasse ein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.