21.05.2017, 16:43 Uhr

Arnreit gewinnt gegen Tabellenführer Nußbach

Magdalena Bauer und ihren Teamkolleginnen gelang eine Sensation. (Foto: Foto: Manfred Lindorfer)

Union Raiffeisen DIALOG telekom Arnreit gelang in der dritten Runde des Meister Play Off der Frauen Faustball Feld Bundesliga beim Tabellenführer in Nußbach ein 4:2 Erfolg und so sollte den Mühlviertlerinnen ein weiterer Sieg in den noch ausständigen beiden Partien gegen Wels und Freistadt zur Finalteilnahme reichen.

ARNREIT. Eine Woche nach dem Sieg über Titelverteidiger Urfahr konnte Arnreit auch den regierenden Hallenmeister und bisher ungeschlagenen Tabellenführer aus Nußbach mit 4:2 in die Schranken weisen. Arnreit begann in Nußbach sehr stark und ließ die Gastgeberinnen vorerst nicht ins Spiel kommen, erst nach einer 3:0 Satzführung für Arnreit kam Nußbach besser ins Spiel und verkürzte auf 2:3 ehe Arnreit mit 12:10 in der Verlängerung des sechsten Satzes den Sieg fixierte.

Riesenschritt für die Girls

„Dieser Sieg bringt uns dem Final 3 einen Riesenschritt näher“ war Coach Gerald Herrnbauer über die Leistung seiner Girls begeistert, die es nun wieder in der eigenen Hand haben durch Erfolge in den ausständigen Spielen gegen Wels und gegen Freistadt sich für die Finalentscheidung zu qualifizieren. Arnreit trifft am kommenden Samstag um 10 Uhr zu Hause auf FSC Wels 08 und will dort einen weiteren Sieg einfahren.

Finale am Donnerstag in Arnreit

Die Männer von Union Raiffeisen DIALOG liefern sich weiterhin ein spannendes Fernduell mit Froschberg um den Titel in der 2. Landesliga Nord am Feld. Vor der Finalrunde am kommenden Donnerstag ab 15.30 Uhr in Arnreit liegen die Mühlviertler zwei Punkte vor den Konkurrenten, sie benötigen einen Sieg in den beiden Spielen gegen Ulrichsberg und gegen Froschberg um Meister zu werden und in die 1. Landesliga aufzusteigen. Denn auch diesmal gab sich weder Arnreit noch Froschberg eine Blöße, beide Teams punkteten mit je zwei Siegen voll.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.