15.09.2016, 12:48 Uhr

Birngruber & Mathe sind die Clubmeister 2016

Christian Hinterberger, Janeth Kraml, Stefanie Mathe, Erich Birngruber, Manfred Stallinger und Kurt Jorda (v. l.). (Foto: Foto: Waltl)
ULRICHSBERG. Bei der Clubmeisterschaft des Golfclub Böhmerwalds werden an zwei Tagen die besten Golfer in einem Zählwettspiel ermittelt. 55 Starter waren diesmal am Start. Wie schon im letzten Jahr hat der aktuell Führende der österreichischen Rangliste für 55+, der amtierende Vizestaatsmeister und der amtierende Ski- & Golf-Weltmeister Erich Bringruber aus St.Veit in seinem Heimatclub mit 145 Schlägen die Nase vorne. Mario Hötzendorfer (150 Schläge) und Christian Resch (154) mussten neidlos seinen Sieg anerkennen.

Klare Sache bei den Damen

Ebenso klar war die Entscheidung bei den Damen. Die Rohrbacherin Stefanie Mathe (165 Schläge) konnte sich vor die Vorjahressiegerin Lisa Resch (176 Schläg) und Sandra Lauss (186 Schläge) setzen und erhält wie Birngruber bis zum nächsten Jahr den reservierten Spezial-Parkplatz für die Clubmeister.

Stallinger ist Seniorenmeister

Spannend verlief das Rennen um den Seniorenmeister. Noch am Samstag führte Gerhard Mathe vor Franz Wagner und Manfred Stalinger. Am Sonntag wendete sich das Blatt und Wagner und Stallinger kämpften sich an Mathe (170 Schläge) vorbei und lagen nach 36 Löchern gleichauf (169 Schläge) und mussten ein Extra-Loch spielen, welches nochmals geteilt wurde. Am zweiten Extra-Loch war es dann soweit und Manfred Stallinger konnte sich zum Seniorenmeister 2016 küren. Bei den Supersenioren gewann Kurt Jorda (196 Schläge) vor dem Vorjahressieger Rudi Pöschl (200). Sieger in der Netto-Wertung wurde bei den Damen Janeth Kraml (83 Nettopunkte) und bei den Herren Christian Hinterberger – der mit insgesamt 100 Nettopunkten an zweiTagen zwei nahezu perfekte Runden absolviert hat.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.