21.04.2017, 07:41 Uhr

Drei Mühlviertler beim längsten Skilanglauf-Rennen der Welt

Anton und Maria Hierschläger und Stefan Praher (v.l.). (Foto: Foto: privat)
BEZIRK. Anton und Maria Hierschläger aus Eidenberg und der Rohrbach-Berger Stefan Praher nahmen am längsten Skilanglauf-Rennen der Welt, dem Nordenskiöldsloppet in Jokkmokk teil. Jokkmokk liegt im Schwedischen Lappland knapp über dem Polarkreis.
Die zweite Auflage des Ultra-Bewerbes führte über sagenhafte 220 Kilometer und über zahlreiche Berge. Der Gesamtanstieg betrug 1600 Höhenmeter. Anton Hierschläger benötigte für diese Distanz 19:44:48 Stunden, Stefan Praher kam mit einer Zeit von 20:08:22 Stunden ins Ziel und Maria Hierschläger überquerte die Zielline in der ausgezeichneten Zeit von 21:35:02 Stunden. Alle drei Läufer aus dem DNA-Marathonteam waren mit ihren Leistungen sehr zufrieden und glücklich, dass sie das Ziel erreicht haben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.