16.06.2017, 08:23 Uhr

Haslach gewinnt Relegationsspiel gegen Klaffer

SV Haslach : Union Klaffer 2:1 (2:1) (Foto: Foto: privat)

Beste Fußballstimmung auf der Copa Haslana in Haslach, 750 Zuschauer fanden sich zum erstem Relegationsspiel zwischen dem SV Haslach und der Union Klaffer ein.

HASLACH. Beide Mannschaften wurden großartig und fair von ihren Fans unterstützt. Für den SV Haslach rückte sogar ein Teil der Bürgergarde mit der Kanone aus. Geschossen wurde jeweils zu Spielbeginn und bei den Haslacher Toren. Der SV Haslach erwischte einen Traumstart. Bereits in der fünften Minute ging die Mannschaft nach Zuspiel von Lukas Spindelböck auf Mario Starlinger mit 1:0 in Führung. Bei diesem Tor sah Klaffers letzter Mann Tormann Christoph Kasper nicht glücklich aus. Die Abwehr von Klaffer stand weiterhin schlecht und wurde zwei Minuten später erneut ausgespielt und Paul Schiffbänker nützte diese Chance und erhöhte auf 2:0 für die Gastgeber. Die Fans des SV Haslach hofften nun auf ein Schützenfest, doch das Spiel drehte sich. Mit fortlaufender Spieldauer stellten sich die Gäste besser auf das Spiel der Heimmannschaft ein und der notwendige Druck der führenden Haslacher schlief ein. In der 32. Minute dann ein Fehler im Mittelfeld von Jan Mittermayr, dieser verliert den Ball und Robert Egginger erzielt den Anschlusstreffer und das so wichtige Auswärtstor für die Union Klaffer. Der SV Haslach hat bis zur Halbzeit noch zwei dicke Chancen. Einmal überläuft Maximilian Hinterhölzl die Verteidigung von Klaffer, sein Schuss geht aber aus guter Position neben das Tor und ein Freistoß von Matthias Engleder geht über das Tor. Mit 2:1 geht es in die Halbzeit.

Gelbe Karten häufen sich

Dann Aufregung bei Klaffer und verspäteter Anpfiff von Schiedsrichter Mustafa Agic. Ein Spieler sollte nach der Halbzeit eingewechselt werden, steht aber nicht am Spielbericht, er ist daher auch nicht spielberechtigt. Klaffer startet aggressiv in die zweite Halbzeit. Ein Kopfball von Robert Egginger geht knapp neben das Tor. Dann bewahrt Goalie Jonas Oberaigner mit einem tollen Reflex die Haslacher vor einem weiteren Treffer, der Schuss kam abermals von Robert Egginger. Klaffer ist nun die spielbestimmende Mannschaft. Einen Schuss von Stefan Sonnleitner kann der sehr gute Tormann der Haslacher, Jonas Oberaigner, gerade noch zum Corner ablenken, dieser bringt aber nichts ein. Die Partie wird nun etwas ruppiger die gelben Karten häufen sich auf beiden Seiten. Viktor Grinninger sieht nach einem Foul das zweite mal Gelb. Das Spiel ist somit für in mit Gelb/Rot vorbei. Die letzte wirklich gute Torchance verhindert dann noch Tormann Christoph Kasper, als er der vor im alleinstehende Julian Friedl in anschießt. Das erste Relegationsspiel gewinnt somit der SV Haslach zu Hause knapp mit 2:1. Man hat sich eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel geschaffen. Will man in die erste Klasse aufsteigen, wartet aber noch eine harte Arbeit rund um die Mannen von Trainer Christian Eckerstorfer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.