26.09.2016, 07:52 Uhr

Herbstmeister in der 2. Landesliga Nord

Die Arnreiter glänzten durch gutes Zusammenspiel. (Foto: Foto: Manfred Lindorfer)

Die Männer von Union Raiffeisen DIALOG telekom Arnreit sicherten sich mit zwei Heimsiegen in der letzten Herbstrunde am Samstag in der 2. OÖ. Landesliga Nord den Herbstmeistertitel vor UKJ Froschberg und Union Ulrichsberg.

ARNREIT. Arnreit landete im ersten Spiel gegen SPG Traun/St. Martin einen 3:1 Sieg wobei der zweite Satz verschenkt wurde, die übrigen Sätze waren eine klare Angelegenheit für die Gastgeber. Somit durfte im anschließenden Spiel gegen Haslach nur ein Satz abgegeben werden, um den Herbstmeistertitel sicher zu holen, denn die anderen Teams spielten erst nach Arnreit. Arnreit behielt die Nerven und holte auch gegen die starken Haslacher mit einen 3:1 Sieg die Punkte, wiederum gab es im zweiten Satz einen kurzen Einbruch von dem sich Gerald Herrnbauer & Co schnell wieder erholten.

Gute Zusammenarbeit

Während Gerald Herrnbauer im Angriff stets gute Nerven zeigte und auch bei knappen Spielständen stets ein hohes Risiko ging zeichnete sich in der Abwehr vor allem Manuel Lindorfer durch zwei fehlerfreie Partien aus, es schien als würde er alleine die gesamte Hinterlinie abdecken. Dadurch spielte er auch Herbert Koblmüller etwas frei, damit dieser Herrnbauer immer wieder Bälle abnehmen konnte. Im Zuspiel agierte Manfred Gahleitner wie immer souverän, der leicht verletzte Martin Pöchtrager auf der zweiten Angriffsseite konzentrierte sich hauptsächlich auf die Defensivarbeit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.