25.10.2016, 13:53 Uhr

Last-Minute-Tor rettet Arnreit drei Punkte gegen Peilstein

(Foto: Foto: Manfred Lindorfer)
ARNREIT. Beide Mannschaften kamen mit zwei Siegen im „Gepäck“ aufs Spielfeld, und die Gäste aus Peilstein boten den Heimischen einen heroischen Kampf. Nach einer torlosen ersten Halbzeit gelang Kevin Aiglstorfer in der 65. Minute das 1:0 für die Heimischen. Danach vergab Arnreit eine Riesenchance zum vorentscheidenden 2:0.

Wiesinger gleicht aus

In der 82. Minute gelang Rudolf Wiesinger mit einem herrlichen Volley-Schuss nach Bogner-Flanke der 1:1-Ausgleich. Nun wollten beiden Mannschaften den Siegtreffer erzielen, wobei Arnreit das bessere Ende für sich hatte: Nach einem Eckball wurde der Ball per Kopf zu Manuel Lindorfer, und der Außenverteidiger konnte in der 93. Minute mit einem Kopfballaufsetzer den Peilsteiner Tormann zum 2:1-Siegestreffer bezwingen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.