28.06.2017, 07:33 Uhr

Leichtathletik-Bezirksmeisterschaft für Schulen

Die stolzen Siegerinnen und Sieger aller Klassen um Pflichtschulinspektor Markus Gusenleitner (2.v.r.,hinten) versammelt. (Foto: privat)

274 Schüler aus dem Bezirk kämpften auf der Sportanlage in Rohrbach-Berg um den Sieg.

ROHRBACH-BERG, BEZIRK (hed). In den Klassen Jugend B, C und D (das sind heuer die Jahrgänge 2001 bis 2006) wurden in den Disziplinen Dreikampf (60m-Lauf, Weitsprung, Schlagball bzw. Kugelstoß), Hochsprung und 1000m-Bahnlauf (Jugend B) bzw. 800m-Bahnlauf (Jugend C/D) die besten Nachwuchs-Leichtathleten des Bezirkes Rohrbach ermittelt.

15 Schulen vertreten

274 SchülerInnen aus 15 Schulen traten gegeneinander an. Veranstalter war die NMS Rohrbach.Die wichtigsten Ergebnisse: LA-Dreikampf: Tagessieger wurde Dominik Höglinger (2058 Punkte) von der NMS Aigen-Schlägl. Die Tagessiegerin Johanna Krammerbauer (1917 Punkte) kam aus der BBS Rohrbach. Die Hochsprungbewerbe gewannen Fabian Pilsl (165 cm) von der BBS Rohrbach und Sophie Schauer (155 cm) aus der NMS St. Martin. Den 1000m-Bahnlauf beherrschten Gabriel Verdes (3:04 min) aus der NMS Rohrbach und Caroline Fischl (3:25 min) aus der BBS Rohrbach. Über 800 Meter waren Simon Hartl (2:36 min) aus der NMMS Neufelden und Anika Hartl (2:47 min) aus der NMS Rohrbach die Schnellsten. Den 4 x 60m-Staffelbewerb gewann bei den Knaben die BBS Rohrbach mit einer Zeit von 32,86 sec. Bei den Mädchen dominierte die NMS Sarleinsbach mit der Zeit von 35,73 Sekunden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.