17.07.2017, 12:34 Uhr

Mit 39 km/h die Siloplane hinunter

(Foto: Foto: Lukas Noetstaller)
HASLACH. Das dritte Haslacher Siloplanenrace ist schon wieder Geschichte. Trotz mäßigen Temperaturen wagten sich zwölf Teams über die Strecke und rutschten um Hundertstel Sekunden um die Plätze. Die Teamwertung holte sich bereits zum zweiten Mal in Folge das Team Kastenfelden mit Manuel Gruber, Stefan Furtmüller, Alex Leibetseder und Florian Starlinger. In der Einzelwertung holte sich Lukas Spindelböck in einem spannenden Finale den Sieg. Die Speedwertung geht an Florian Starlinger und Manuel Gruber vom Siegerteam. Sie erreichten 39 km/h.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.