01.02.2012, 11:59 Uhr

Rehberger fährt zur WM

Simona Rehberger fährt zur WM nach Waldkraiburg. (Foto: privat)

Der Einberufung ins Nationalteam folgt Start bei der Weltmeisterschaft

Den Titel Österreichische Meisterin U23 holte sich am Wochenende Simona Rehberger zum sechsten Mal. Damit ist der Weg zur WM Anfang März geebnet.

ST. VEIT (wies). „Weltmeisterschaft ich komme“, jubelt Simona Rehberger. Die erfolgreiche Stocksportlerin wird für das Nationalteam beim Damen Mannschaftsbewerb und im Damen Zielbewerb in der Mannschaft antreten. Mühlviertler Unterstütztung bekommt sie dort auch von Bettina Eckerstorfer aus St. Peter. „Ausschlaggebend für die Teilnahme war sicher meine gute Leistung bei den Staatsmeisterschaften. Ich habe mit Erika Augustin, Gerlinde Mayrhofer und Anna Lindner den Staatsmeistertitel im Zielbewerb nach Oberösterreich geholt“, sagt Rehberger. „Ich bekam gleich nach der Siegerehrung die Einberufung in das österreichische Nationalteam“, freut sie sich. Im Einzelbewerb belegte sie den fünften Platz, während die 21-Jährige bei den Juniorinnen U23 zum sechsten Mal vom obersten Treppchen lachen durfte. Rehberger ist seit 2005 aktiv im Stocksport. Nach ihren größten Erfolgen, den zwei Europameistertiteln, ist das Ziel von Rehberger bei der WM eine Medaille. „Ich will mein bestes geben und hoffe mein intensives Training mit guten Leistungen belohnen zu können.“

Rittern um Aufstieg in Bundesliga
Bereits an diesem Wochenende wird es allerdings wieder ernst: Mit dem Damenteam der Union St. Veit tritt sie bei der Landesmeisterschaft der Damen in Ried an. „Wir kämpfen dort um den Aufstieg in die Bundesliga“, freut sich Rehberger auf ihren Einsatz. Bis dato sind die St. Veiterinnen zweifache Landesmeister und zweifache Vizelandesmeister.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.