12.06.2017, 10:54 Uhr

Stephan Rabitsch gewinnt die 8. Internationale OÖ. Radrundfahrt 2017

Stephan Rabitsch (Mitte) konnte die 8. Internationale OÖ. Radrundfahrt vor Riccardo Zoidl (l.) und Markus Eibegger (r.) gewinnen. (Foto: Foto: Reinhard Eisenbauer)
BEZIRK. Mit einem Erfolg des Titelverteidigers Stephan Rabitsch ist die 8. Internationale Oberösterreich-Radrundfahrt in Ternberg zu Ende gegangen. Der 25-jährige Steirer vom Team Felbermayr Simplon Wels konnte damit seinen Vorjahressieg wiederholen und gewann die Rundfahrt mit 17 Sekunden Vorsprung auf seine Teamkollegen Riccardo Zoidl und Markus Eibegger (22 Sekunden zurück), die damit das Siegespodest blau einfärbten. Die letzte Etappe über 136,9 Kilometer von Traun nach Ternberg wurde im Sprint von 42 Fahrern entschieden und wie schon zuvor düpierte der Norweger August Jensen (Team Coop) die Konkurrenz. Er siegte zeitgleich vor Jason Van Dalen (Delta Cycling Rotterdam) und Bas Van der Kooij (Destil - Jo Piels Cycling Team). Bester Österreicher wurde Matthias Krizek (Tirol Cycling Team) als 5. vor Christian Mager (Hrinkow Advarics Cycleangteam).


Bergtrikot geht nach Deutschland

Das Bergtrikot sicherte sich der deutsche Robert Müller (Team Herrmann) vor Florian Gaugl vom Hrinkow Advarics Cyclenagteam und Lukas Meiler vom Team Vorarlberg. Das Punktetrikot ging an den zweifachen Etappensieger August Jensen aus Norwegen vor dem Welser Trio Stephan Rabitsch, Riccardo Zoidl und Markus Eibegger. Das Trikot des besten Nachwuchsfahrers erkämpfte sich Benjamin Brkic vom Tirol Cycling Team.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.