13.10.2014, 10:09 Uhr

SV Haslach verliert erneut

Binder (Foto: Foto: Prem)
HASLACH Der SV Haslach hat zum ersten Mal in der Herbstsaison vor eigenem Publikum verloren. Neufelden gewann 2:1. Haslach bleibt aber weiterhin – dank eines Umfallers des Verfolgers St. Peter – Tabellenführer.
Haslach konnte mit viel Glück bis zur 23. Minute einen Rückstand verhindern. Philipp Schneeberger brachte dann die Gäste mit einem wuchtigen Schuss vom Sechzehner in Führung. Nach diesem Rückstand kam aber die Haslacher Mannschaft besser ins Spiel. Engleder legte in der 34. Minute für Schiffbänker auf dessen Schuss ging aber darüber. In der 42. Minute wurde Brandl Lukas Elfmeterverdächtig gefoult, doch der Schiedsrichter verlegte das Foul an die Strafraumgrenze. Der Freistoß durch Matthias Engleder brachte nichts ein.
Nach einen Rückpass den der Tormann fing, gibt es einen indirekten Freistoß für den SV Haslach am Fünfmeterraum. Den kurz abgespielten Ball verwertete Paul Schiffbänker zum 1:1 Ausgleich für den SV Haslach. Haslach hatte jetzt die besseren Spielanteile. Doch Wolfgang Rannetbauer erzielte nach einen unnötigen Ballverlust den 2:1 Siegtreffer in der 76. Spielminute. Zusehends verflachte nun das Spiel und somit geht auch der Sieg durch die größeren Spielanteile von Neufelden völlig in Ordnung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.