10.05.2016, 13:46 Uhr

Ulrichsberg schlägt Haslach 1:0

(Foto: Foto: Prem)
ULRICHSBERG, HASLACH. Der SV Haslach schwächelt gegen Tabellennachbarn Ulrichsberg weiter. Nachdem es beim SV Haslach nach dem letzten Wochenende mit dem Kantersieg gegen Kirchberg einen kurzen Hoffnungsschimmer gab, setzte es auswärts gegen Ulrichsberg wieder eine Niederlage.

Schlecht gespielt

In den ersten 45. Minuten sah man ein äußert schlechtes Fußballspiel mit leichten Vorteilen für die Heimmannschaft, der SV Haslach hatte in der ersten Halbzeit keine Torchance. Die Union Ulrichsberg ging praktisch mit dem Pausenpfiff in Führung. Nach einen weiten Abschlag kam der Ball zu Michal Granov dieser überlief die Haslacher Verteidigung und hatte dann keine Mühe mehr die 1:0 Führung zu erzielen.

Torchancen vergeben

Nach der Pause erspielte sich der SV Haslach einige Torchancen, doch diese wurden von den Spielern Marco Wöhrer, Lukas Spindelböck und Maximilian Hinterhölzl vergeben. Gegen Ende des Spieles hatte aber Ulrichsberg durchaus die Möglichkeit das Ergebnis zu erhöhen. Dazu wurde der Heimmannschaft mindestens ein Elfmeter von Schiedsrichter Breiteneder vorenthalten. In der Nachspielzeit setzte Michael Berger noch einen Freistoß ab die Querlatte. Somit ist der Sieg für die Union Ulrichsberg nicht unverdient.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.