31.10.2017, 13:46 Uhr

Untermühl wurde wieder zum Lauf- und Wandermittelpunkt

Etliche Athleten nahmen heuer wieder in Untermühl teil. (Foto: Foto: Riegler)
ST. MARTIN. In Untermühl stand der Nationalfeiertag bereits zum 47. Mal unter dem Motto Sport, Spaß und Unterhaltung. Der 19. Donautal-Halbmarathon war hier sicherlich das Highlight. Alle Teilnehmer erfreuten sich an der wunderbaren Laufstrecke entlang der Donau. Herrliches Laufwetter sorgte zusätzlich für gute Stimmung. Athleten aus Mexico, Luxemburg und Deutschland sorgten zudem für internationalen Flair. Josy Simon (84 Jahre), bekannt durch seine zahlreichen Weltrekorde, nahm das erste Mal am Halbmarathon teil und sorgte für einen emotionalen Höhepunkt. Er erhielt natürlich einen Sonderpreis. Auch beim 15. Donautal-Volkslauf wurden hervorragende Zeiten erreicht. Insgesamt nahmen knapp 400 Starter an den Laufbewerben teil. Auch das 47. Wanderevent entlang einer zehn Kilometer langen Strecke ließen sich knapp 100 Personen nicht entgehen. Wie immer wurden die größten Gruppen mit Sachpreisen belohnt.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.