22.03.2017, 11:58 Uhr

Kleinstunternehmerinnen fit für den Erfolg machen

Klara Pöschl, Bezirksvorsitzende von Frau in der Wirtschaft. (Foto: Foto: Lookformodels)
BEZIRK. Am Dienstag, 11. April geht die Akademie für Kleinstunternehmerinnen in die 13. Runde. „Laufende Weiterbildung und Auffrischung des Fachwissens sind unabdingbar für eine erfolgreiche unternehmerische Zukunft", sagt Klara Pöschl, Bezirksvorsitzende von Frau in der Wirtschaft. Frau in der Wirtschaft OÖ hat gemeinsam mit der WIFI-Unternehmerakademie eine „Akademie für Kleinstunternehmerinnen“ ins Leben gerufen, bei der speziell auf deren Bedürfnisse und jene von Gründerinnen eingegangen wird.

Grundregeln des Networking

Diese praxisorientierte Ausbildung vermittelt den Unternehmerinnen die wichtigsten Strategien professioneller Unternehmensführung. Sie erhalten Einblicke in die wesentlichen Bereiche des Marketing- und Verkaufsmanagements und lernen die Vorteile von Kooperationen und Networking sowie die wichtigsten Grundregeln für Zeit- und Selbstmanagement. Neben theoretischen Inputs wird besonders auf die Umsetzung des erworbenen Wissens im Alltag Wert gelegt. Zusätzliche Gruppencoachings helfen den Teilnehmerinnen außerdem, Gelerntes in die Praxis umzusetzen und somit ihr Unternehmen und ihre Geschäftsideen weiterzuentwickeln. Trainer August Anton Wirth sorgt für ein ausgewogenes Lehrprogramm, von dem jede Teilnehmerin profitiert.

Basis fürs Erfolgskonzept

„Durch diesen praxisnahen Lehrgang bieten wir eine optimale Wissensbasis für ihr Erfolgskonzept“, sagt Pöschl. Mehr Infos unter unternehmerakademie@wifi-ooe.at oder http://wko.at/ooe/fidw. Anmeldung: 05-7000-7052 oder unternehmerakademie@wifi-ooe.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.