08.10.2014, 17:00 Uhr

Krienmühle liefert Geschmack fürs Brot

PUTZLEINSDORF. Historische Dokumente belegen die lange Geschichte der Krienmühle ("Kreamüh") als klassische Getreide- und auch Ölmühle. Michaela Simmel führt diese Tradition fort, konzentriert sich aber auf Backsaaten. "Wir liefern alles, was ins Brot hinein oder drauf kommt", erklärt sie. Dazu gehören unter anderem Kümmel, Sonnenblumenkerne und Mohn, aber auch Brotgewürz. "Wir haben eine klassische Hausmischung, mischen aber auch nach individuellen Rezepturen", erklärt Simmel. Anis, Fenchel, Koriander, Leinsamen, Kürbiskerne und Sesam finden sich ebenfalls im Sortiment.

"Mein Vater kultivierte Anfang der 1990er Jahre Blaumohn", sagt die Geschäftsführerin der Krienmühle. "Blaumohn war der Einstieg in die Backwelt." Noch bis heute ist es Simmel wichtig, die Produkte möglichst regional zu beziehen. Kümmel, Mohn und Leinsamen kommen aus dem Bezirk, Kürbiskerne und Koriander aus Oberösterreich. Sesam muss importiert werden, da er in Österreich nicht wächst. "Die Menge, die wir brauchen, wächst ständig. Daher suchen wir Landwirte, die mit uns zusammenarbeiten", sagt Simmel. Das Wichtigste: Die Qualität muss passen. Künftig sollen auch Bioprodukte angeboten werden.

Von den Kunden ist der Großteil im Bezirk. "Aber das geht bis in den Linzer Raum." Großlieferanten seien nicht immer billiger: "Wir können preislich gut mit, weil wir eine straffe Struktur haben." Simmel betreibt die Krienmühle alleine, kann jedoch auf die Unterstützung ihres Mannes und die Erfahrung ihrer Eltern bauen. Wachsen? "Ja, aber die Größe muss als Familie handlebar bleiben."

Michaela Simmel hat die Krienmühle 2011 von ihren Eltern übernommen. "Ich musste auf Umwegen wieder heimfinden", ist sie überzeugt. Nach einem Aupair-Aufenthalt in Amerika studierte sie in Wien Landschaftsplanung und fand über Linz zurück nach Putzleinsdorf. Dort scheint sie gemeinsam mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern angekommen zu sein: "Ich habe immer mehr festgestellt: Das passt für unser Leben."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.