Tickets zu gewinnen!
Geistig verwirrte Orangen und das tote Kabarett

David Stockenreitner (l.) und Vitus Wieser: Um die Schönheit des Negativen geht es unter anderem im neuen Programm "Kabarett ist tot".  Die bz verlost zwei Karten für die Vorpremiere am 13. Dezember im Tschocherl.
  • David Stockenreitner (l.) und Vitus Wieser: Um die Schönheit des Negativen geht es unter anderem im neuen Programm "Kabarett ist tot". Die bz verlost zwei Karten für die Vorpremiere am 13. Dezember im Tschocherl.
  • Foto: Julia Koch
  • hochgeladen von Elisabeth Schwenter

David Stockenreitner und Vitus Wieser wissen es nicht so genau, fragen sich aber schon irgendwie: Ist Kabarett tot?

RUDOLFSHEIM. Die beiden Wiener Kabarettisten sind der Meinung, dass eine geistig verwirrte Orange das mächtigste Land der Welt regiert, während nur Koriander stärker polarisiert als Greta Thunberg. Bevor die Realität aber endgültig zum besseren Kabarett wird, wollen die beiden jetzt noch mit ihrem Programm "Kabarett ist tot" ein bisschen Geld verdienen. Die Vorpremiere ist am 13. Dezember ab 19.30 Uhr im Tschocherl. Ein quicklebendiges Interview:

Worum geht es in Ihrem neuen Programm?
Vitus Wieser: Ums Lachen.
David Stockenreitner: Um die Schönheit des Negativen.

Warum eigentlich immer so negativ?
Wieser: Minus und Minus ergibt Plus. Warum also eigentlich immer so positiv?
Stockenreitner: Weil man dann auch nie enttäuscht wird – das Geheimnis eines gelungenen Lebens.

Wenn Kabarett tot ist, warum soll man sich dann Ihr Programm anschauen?
Wieser: Zum Lachen.
Stockenreitner: Aus demselben Grund, aus dem man sich den Leichnam von Mao anschaut: aus Faszination.

Fühlen Sie sich denn lebendig?
Wieser: Sich lebendig zu fühlen, ist total out.
Stockenreitner: Nach derzeitigem Stand: Ja.

Warum spielen Sie Ihr aktuelles Programm gemeinsam?
Wieser: Weil wir uns lieben.
Stockenreitner: Weil den Vitus nichts unglücklicher macht, als alleine Kabarett zu spielen.

Wer von Ihnen ist lustiger?
Wieser: Ich finde den David lustiger, der David mich.
Stockenreitner: Ich bin am Wochenende lustiger, Vitus jeden zweiten Dienstag von 16.30 bis 17 Uhr.

Tickets zu gewinnen!
Die bz verlost zwei Tickets für die Vorpremiere am Freitag, 13. Dezember, ab 19.30 Uhr im Tschocherl. Schicken Sie einfach bis 6. Dezember ein Mail an rudolfsheim.red@bezirkszeitung.at mit dem Betreff "Kabarett in Rudolfsheim" oder kommentieren Sie diesen Beitrag direkt im Kommentarfeld unterhalb. Unter allen Mails und Kommentaren werden die Karten per Zufallsgenerator verlost.

Autor:

Elisabeth Schwenter aus Penzing

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen