Top: Coole Rudolfsheimer Fashion aus alten Kleidern

Julia Cepp setzt oft recycelte Materialien neu in Szene, wie bei diesem Pullover.
10Bilder

RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. „Mir ist wichtig, dass man meiner Mode meine Handschrift anmerkt“, so Julia Cepp. Das gelingt ihr auch: In allen Kollektionen des Labels "mija t. rosa" finden sich recycelte Stoffe, denen sie im Atelier in der Markgraf-Rüdiger-Straße neues Leben einhaucht.

Vom Schnitt zum Prototypen
„Ich mache Mode, die ich selbst gerne im Kleiderschrank hätte – und ganz sicher nicht nur für eine Saison“, erklärt die Mutter eines zehnjährigen Sohnes, die jährlich zwei Kollektionen mit jeweils 15 Modellen herausbringt. Alle Entwürfe sind von ihr, die Schnitte zeichnet sie selbst und auch alle Prototypen sind von ihr handgenäht.

Autor:

Ulrike Kozeschnik-Schlick aus Alsergrund

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.