Her mit unserem Garten!

Grünen-Chef Christian Tesar will die 3.000 m2 große Fläche über dem Meiselmarkt öffentlich nutzen.
  • Grünen-Chef Christian Tesar will die 3.000 m2 große Fläche über dem Meiselmarkt öffentlich nutzen.
  • hochgeladen von Andrea Peetz

(ah). Graffiti, Beton und ausgebleichter Rasen hinter Absperrungen: So sieht es derzeit über dem Meiselmarkt aus. „Hier sollte eine Erholungsoase für die Bürger entstehen und kein Grätzel-Schandfleck!“, so Grünen-Chef Christian Tesar.

Umgestaltung versprochen
Hintergrund: 1992 wurde das Grundstück des Meiselmarkts an die Wiener Städtische für den Bau von 71 Wohnungen verkauft. Sieben Millionen Schilling erließ die Stadt Wien dabei vom Kaufpreis. Bedingung: Die Fläche über dem Markt sollte zu einer öffentlichen Grünfläche umgebaut werden.
Frei zugänglich war die Dachfläche jedoch nur drei Jahre, umgestaltet wurde laut Christian Tesar nichts. „Die Dachfläche darf nicht verkommen, die Bürger brauchen ihr Grün!“

Dachfläche zu gefährlich
Laut Wiener Städtische wurde die Grünfläche 1995 aus Sicherheitsgründen gesperrt, ebenso sei sie „von der Bevölkerung nicht angenommen“ worden.
Gespräche zur Umgestaltung gibt es laut Bezirksvorsteher Gerhard Zatlokal nicht: Die Oberflächengestaltung sei mit dem Bau der Wohnungen ohnehin hinfällig.
Einen „Freibrief“ soll es für die Wiener Städtische nicht geben: „Wir wollen eine Beteiligung an der Umgestaltung der Wasserwelt“, so Zatlokal. Bei der Wiener Städtischen setzt man jedoch auf die Attraktivierung des Meiselmarkts: „Die Wohnungen werden dazu viel beitragen“, so eine Sprecherin.

Autor:

Andrea Peetz aus Wien

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.