Ikea spendet an "lobby.16"

Corinna Wascher (l.), stv. Marketingleiterin von Ikea Österreich, überreichte die Spende an "lobby.16"-Obfrau Irmgard Kischko.
2Bilder
  • Corinna Wascher (l.), stv. Marketingleiterin von Ikea Österreich, überreichte die Spende an "lobby.16"-Obfrau Irmgard Kischko.
  • Foto: IKEA/Johannes Brunnbauer
  • hochgeladen von Anja Gaugl

Offizielle Übergabe: 6.528 Euro konnten von Ikea an den Verein lobby.16 gespendet werden.

RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Der Rudolfsheimer Verein "lobby.16" kann sich über dringend benötigte Zusatzmittel freuen. Der Grund dafür: Die Einnahmen des Ikea-Grätzelfestes – immerhin 6.528 Euro – wurden an den Verein gespendet. "lobby.16" kümmert sich um Ausbildungsplätze für jugendliche Asylberechtigte und unterstützt sie bei der Lehrausbildung.

Die Summe setzt sich aus den Unkostenbeiträgen für die Teilnahme an den Veranstaltungen und aus dem Erlös der Versteigerung von Möbeln, die für die Dauer des Grätzelfests an den vier Festival-Standorten im Bezirk verwendet wurden, zusammen. Drei Wochen lang hat der schwedische Möbelkonzern zahlreiche Veranstaltungen organisiert. Das Grätzelfest war eine Aktivität im Rahmen der geplanten Etablierung eines Ikea-Standortes beim Wiener Westbahnhof.

Corinna Wascher (l.), stv. Marketingleiterin von Ikea Österreich, überreichte die Spende an "lobby.16"-Obfrau Irmgard Kischko.
Der Verein lobby.16 kann sich über zusätzliche finanzielle Mittel freuen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen