Rudolfsheim-Fünfhaus: Ferienspiel in den Semesterferien

Die Eislaufschuhe anschnallen und los geht’s.
  • Die Eislaufschuhe anschnallen und los geht’s.
  • Foto: Bubu Dujmic
  • hochgeladen von Anja Gaugl

RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Eine Verschnaufpause zwischen den Semestern und dabei etwas erleben: Die bz hat sich angeschaut, was der 15. Bezirk in den Ferien zu bieten hat.

• Ein Blick in die Zukunft: Bei Juvivo 15 in der Huglgasse 14/1–6 beschäftigen sich Betreuer und Besucher mit der Frage, wie die Welt in Zukunft aussehen wird. Dabei können die Kinder Kostüme aus Plastikflaschen, Müllsäcken und CDs basteln, kleine Fahrzeuge entwickeln und mit Schachteln eine Stadt entwerfen. Von 5. bis 7. Februar wird jeweils von 14 bis 17 Uhr gebastelt. Am letzten Tag gibt es dann eine Weltraum-Party. Die Teilnahme ist kostenlos und für Kinder zwischen sechs und zehn Jahren geeignet. Einfach vorbeikommen! Eine Anmeldung ist nur für Gruppen nötig. Mehr Informationen gibt es im Internet auf www.juvivo.at/juvivo15

• Elegant über das Eis gleiten: Von Montag, 5. Februar, bis Freitag, 9. Februar, können sich Schüler beim Eislaufen so richtig austoben. Täglich von 10 bis 16.45 Uhr ist die Halle C der Stadthalle (Vogelweidplatz 14) geöffnet. Mit dem Ferienspielpass kostet der Eintritt 3 Euro. Geeignet für Kinder zwischen 6 und 13 Jahren. Eislaufschuhe mitbringen oder vor Ort ausleihen! Leihschuhe bis Größe 31 kosten 3,50 Euro. Die Begleitkarte für Erwachsene ohne Eislaufen kommt auf 1,50 Euro. Infos: www.eisstadthalle.at

• Selbstverteidigung für Mädchen:
Sich im Alltag durchsetzen, das will gelernt sein. Von 6. bis 9. Februar werden beim Verein Sprungbrett in der Hütteldorfer Straße 81b/1/4 täglich einfache Techniken der Selbstverteidigung geübt. Am Mittwoch beginnt der Kurs um 14 Uhr, an den anderen Tagen ist der Start jeweils um 10 Uhr. Unbedingt anmelden unter 01/789 45 45 und bequeme Kleidung mitbringen! Die Teilnahme kostet mit dem Ferienspielpass 3 Euro. Infos auf www.sprungbrett.or.at

• Taekwondo ausprobieren: Am Montag, 5., Mittwoch, 7., und Freitag, 9. Februar, gibt es kostenlose Schnupperstunden bei Young-Ung Taekwondo in der Mariahilfer Straße 178. Interessierte können nicht nur coole Kicks, sondern auch das Zählen auf Koreanisch lernen. Trainingsbeginn ist jeweils um 17.15 Uhr. Infos unter 0699/11 77 00 66.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen