Siedlung Schmelz - Hof des Planschbeckenbaues - Erbaut 1922 - hier wohnte Bundespräsident Dr. Adolf Schärf bis 1925

Dieser Teil der Siedlung Schmelz der Planschbeckenbau, wo Bundespräsident Dr. Adolf Schärf als einer der Erstmieter wohnte, steht nicht unter Denkmalschutz. Die restlichen fünf Teile der Siedlung jedoch schon. Links Gablenzgasse, Mitte Possingergasse, Rechts Wickhoffgasse und von der Mareschgasse aus aufgenommen.
  • Dieser Teil der Siedlung Schmelz der Planschbeckenbau, wo Bundespräsident Dr. Adolf Schärf als einer der Erstmieter wohnte, steht nicht unter Denkmalschutz. Die restlichen fünf Teile der Siedlung jedoch schon. Links Gablenzgasse, Mitte Possingergasse, Rechts Wickhoffgasse und von der Mareschgasse aus aufgenommen.
  • hochgeladen von Fritz Plankenauer
Wo: Planschbeckenbau, Mareschg. 26, 1150 Wien auf Karte anzeigen
Autor:

Fritz Plankenauer aus Rudolfsheim-Fünfhaus

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

6 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen