Zum Weltfrauentag ...

... entdeckte ich heute im Türkenschanzpark gerade passend dieses Denkmal:
Auguste Fickert (* 25. Mai 1855 in Wien; † 9. Juni 1910 in Maria Enzersdorf) war eine österreichische Frauenrechtlerin und Sozialreformerin.
Sie gründete 1893 den Allgemeinen österreichischen Frauenverein, der zu ihrem Lebenswerk werden sollte und deren Vorsitz sie ab 1897 übernahm. Sie setzte sich für die rechtliche Unterstützung von Frauen ein und initiierte die erste Rechtsschutzstelle für unbemittelte Frauen in Österreich. Zudem wirkte sie mit, dass Frauen Berufsvertretungen erhielten und ihnen der Weg zu den Hochschulen möglich gemacht wurde. So förderte sie durch Privatunterricht u.a. Martha Frisch, die Tochter ihres Druckers.
Sie war Herausgeberin der demokratisch-fortschrittlichen Monatsschrift „Dokumente der Frauen" (zusammen mit Rosa Mayreder und Marie Lang) und später der Zeitschrift „Neues Frauenleben".
(Quelle: wikipedia)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen