18.11.2017, 12:45 Uhr

Richard Wagner Konservatorium präsentiert: QUARTETT KANTIKO & DEFNE AYDIN

Wann? 27.11.2017 19:00 Uhr bis 27.11.2017 21:00 Uhr

Wo? Festsaal Amtshaus Wien 15, Rosinagasse 4, 1150 Wien ATauf Karte anzeigen
Wien: Festsaal Amtshaus Wien 15 | QUARTETT KANTIKO & DEFNE AYDIN
Werke von:
G. Giacomelli, G.F. Händel, F. Lehar, W.A. Mozart, Arturo Marquez, Dmitri Schostakowitsch.

Defne Aydin - Sopran
Carlos Gandara - 1. Violine
Aleksandar Ivanov - 2. Violine
Yan Li - Viola
Namdar Majidi - Violoncello

Festsaal der Bezirksvorstehung für den 15. Bezirk
Rosinagasse 4
1150 Wien

Das KANTIKO Quartett ist ein in Wien ansässiges Streichquartett, das von Musikern des Richard Wagner Konservatoriums gegründet wurde. Es konzertiert in der aktuellen Besetzung mit CARLOS GANDARA (Violine), ALEKSANDAR IVANOV (Violine), YAN LI (Viola) und NAMDAR MAJIDI (Violoncello). Das KANTIKO Quartett setzt auf bewährte Klassik und Tradition in der Werkauswahl mit bewusster Förderung der zeitgenössischen Musik. Aus diesem Grund spielt es regelmäßig Werke bekannter und weniger bekannter zeitgenössischer Komponisten. Als innovatives Streichquartett ist es dem Kantiko Quartett wichtig, mit qualitativ hochstehenden Projekten und Künstlern die Zusammenarbeit mit multimedialem Theater, Ballett und mit Weltmusikern zu pflegen. Stil, Interpretation und technische Perfektion gepaart mit künstlerischer Ausdruckskraft stehen beim Kantiko Quartett an oberster Stelle.

CARLOS GANDARA / Geige
Geboren in Mexiko im Jahr 1988. Er begann seine musikalischen Studien mit Violine im Alter von acht Jahren, studierte danach am Queretaro Staatskonservatorium und an der Ollin Yoliztli Kunstschule und absolvierte das Musical Center of Studies in Queretaro. Er arbeitete an der National-Universität für Musik in Mexiko als Principal der zweiten Violine und beendete nun seinen Master-Abschluss am Richard Wagner Konservatorium in Wien.

ALEKSANDAR IVANOV / Geige
Aleksandar Ivanov ist am 22. Dezember 2000 in Skopje, Mazedonien, geboren und ist in dritter Generation Musiker aus einer der berühmtesten Musikerfamilien Mazedoniens. Er gewann viele sowohl nationale, als auch internationale Wettbewerbe wie z.B. in Bulgarien, Serbien, Ungarn, Russland und Japan und war Laureator des Internationalen St. Petersburger Wettbewerbes für Violine im Jahr 2015. Vom Mazedonischen Philharmonischen Orchester, der mazedonischen Staatsoper und vom Staatsballett wurde er 2016 mit dem Preis "Virtuosen" ausgezeichnet. Er hatte zahlreiche Soloauftritte mit Orchestern wie den Mazedonischen Philharmonikern, Classic FM Radio Sofia, Danube Symphony Orchestra Budapest und musizierte mit Dirigenten wie Vesko Panteleev – Eshkenazy, Borjan Canev, Andras Deak und anderen. Von einigen der wichtigsten Violinisten des 20. Jahrhunderts wie Vadim Repin, Svetlin Roussev, Igor Petrushevski, Stefan Milenkovich, Lewis Kaplan, Nadja Nevolovitsch besuchte er auch regelmäßig Meisterklassen.

YAN LI / Bratsche
Yan Li wuchs in einer Familie mit reichen musikalischen Traditionen in Beijing, China, auf. Bereits mit sechs Jahren wünschte sie sich Geigenunterricht, später studierte sie Bratsche am Tianjin Konservatorium. Sie spielt als Bratschistin seit 2002 bei Symphony Orchestras of China National Opera & Dance Drama Theater in Beijing. Yan Li lebt seit 2015 in Wien, Österreich.

NAMDAR MAJIDI / Cello
Namdar Majidi geboren in Teheran 1996. Im Alter von sieben Jahren begann er Cellospiel zu lernen. Nach seinem Eintritt in das Österreichisch-Iranische Symphonieorchester unter der Leitung von Christian Schulz begann er seine Karriere als Cellist zu entwickeln. Er arbeitete mit den Teheran Symphonikern unter der Leitung von Ali-Alexander zusammen und sammelte parallel dazu Kammermusikerfahrung beim Christian David Quartett und bei Uraufführungen von zeitgenössischer Musik von Komponisten aus der ganzen Welt.

DEFNE AYDIN / Sopran
Defne Aydin geboren in Ankara. Sie war bei der Gesangsaufnahme für eine Werbeagentur sowie bei der Vertonung von Kindertheaterstücken mit Fatih Sener am Staatstheater von Ankara tätig. Sie wurde als Zweitbeste unter allen AnwärterInnen am staatlichen Konservatorium von Ankara ausgewählt. Zwischen 2007 und 2012 studierte sie Opern- und Chorgesang und erlangte das Musical Performance Master Diplom am staatlichen Konservatorium in Ankara. Weitere Stationen ihrer Laufbahn: Auftritt im Theaterstück „Nalinlar“ im Staatstheater von Ankara und im Musical „Benim Tatlı Meleğim“ (Mein Süßer Engel von Metin Arslan), Solistin im Stück „Kerbela“ im Staatstheater von Ankara sowie Voice Coach in der Ankara Sevda Cenap And Music Foundation. Im Jänner 2012 absolvierte sie den Masterlehrgang von Tenor Bülent Bezdüz an der Gazi Universität in Ankara und im Jahr 2014 nahm sie am Masterlehrgang mit Mezzo Sopranistin Evghenia Dundekova am staatlichen Opern- und Ballettheater in Ankara teil. Sie hat mehrere Konzerte in der Türkei und in Österreich mit Erfolg realisiert.

Eintritt freiwillige Spende!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.