21.11.2016, 12:52 Uhr

Cheerleader-Meisterschaft: Rudolfsheimerinnen räumten alle Titel ab

Die Milleniumdancers tanzten sich zum Erfolg. (Foto: Nutville Photography)

Bei der Cheerleader-Meisterschaft gewannen die Milleniumdancers den zwölften Titel in Folge.

RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Die Milleniumdancers kamen, tanzten und siegten: Bei der 21. Österreichischen Cheerleader-Meisterschaft im Multiversum in Schwechat holten sie in allen vier Kategorien, in denen sie angetreten waren, Gold.

Dabei mussten sie sich gegen starke Konkurrenz durchsetzen. Über 900 Teilnehmer stritten am 12. November um Titel und Erfolge. 20 Vereine aus ganz Österreich waren daran beteiligt. Und das alles vor einer beeindruckenden Kulisse mit fast 3.000 Zuschauern, die die Wettkämpfe live vor Ort erleben wollten.

"Ich bin sehr stolz auf alle Teams und Trainer", sagt die Leiterin der Milleniumdancers, Theresia Maurer-Lelard. "Die Vorbereitungszeit war wieder sehr kurz. Alle Teams konnten erst Ende August mit dem Training für die neuen Meisterschaftsprogramme beginnen. Umso glücklicher sind alle mit den hervorragenden Leistungen und den Erfolgen."

Vorarbeit wird belohnt

Das harte Training der Vormonate hat sich gelohnt: In der Königsklasse, dem "Senior Cheerdance Freestyle Pom", konnten sich die 16. Tänzerinnen der Milleniumdancers mit einem technisch sehr anspruchsvollen und schnellen Programm klar durchsetzen.

Auch in den anderen Kategorien räumten die Teams der Milleniumdancers ordentlich ab: Im "Junior Dance Freestyle" sowie im "Juniors und Seniors Double Dance Freestyle" wurden ausnahmslos erste Plätze erkämpft. Neben dem zwölften Meistertitel in Folge wurden die Milleniumdancers zum zweiten Mal Staatsmeister im "Senior Dance Freestyle".

Neue Ziele

Auf ihren Lorbeeren werden sich die Milleniumdancers jedoch nicht ausruhen. Sie üben bereits für die nächsten Wettbewerbe.

Im April 2017 fliegen sie zur Weltmeisterschaft in die USA und im Juni 2017 lockt die Europameisterschaft in Prag.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.