22.10.2014, 00:00 Uhr

Neuer Zaun bei der Volksschule Johnstraße

Der neue Zaun bei der Volksschule Johnstraße hält den Vorplatz autofrei. (Foto: Foto: Gerald Rauch)
RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Eine Veränderung gibt es seit Sommer bei der Volksschule Johnstraße: Auf gemeinsamen Wunsch von Schule und Bezirk wurde der Bereich zwischen der Schule und der Hundezone im Forschneritschpark eingezäunt.

Autofreier Platz

In Zukunft können Fußgänger über diesen Weg nicht mehr direkt von der Eduard-Sueß-Gasse zur Johnstraße gelangen. Alternativ kann man aber durch den Forschneritschpark oder über die Meiselstraße gehen. Der neu entstandene Platz vor der Schule wird durch den Zaun auch autofrei. Er wird sowohl für den Unterricht als auch für die Pausen genutzt. Damit wird den Kindern dieser Schule mehr Freiraum geboten. Alle unmittelbaren Anrainer wurden von dieser Maßnahme von SP-Bezirksvorsteher Gerhard Zatlokal im Sommer per Post informiert.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.