10.10.2014, 15:31 Uhr

Rudolfsheimer Helden: Menschen für Menschen

SP-Bezirksvize-Chefin Claudia Hummel zeichnete im Rahmen der Veranstaltung "Menschen für Menschen" acht Rudolfsheimer für ihr ehrenamtliches Engagement aus. (Foto: Arnold Burghardt)

Am 9. Oktober ehrte die Bezirksvorstehung acht Rudolfsheimer für ihr ehrenamtliches Engagement.

RUDOLFSHEIM. Herbert Ralis, Erika Klabouch, Gustav Katzbeck, Herbert "Happy" Hofmann, Robert Michael Schuster, Hans Hatzl, Waltraut Antonov und Klaus Stimming haben eines gemeinsam: Sie setzen sich ehrenamtlich für andere Menschen ein. Für dieses Engagement wurden sie am Donnerstag, den 9. Oktober, im Rudolfsheimer Amtshaus geehrt.

Glasskulpturen als Ehrenzeichen

SPÖ Bezirksvorsteher Gerhard Zatlokal war aufgrund einer Knieverletzung verhindert. Deswegen überreichte seine Parteikollegin und Stellvertreterin Claudia Bettina Hummel den acht Rudolfsheimern die Glasskulpturen. "Respekt und Toleranz sind Begriffe, die erst durch Taten mit Leben gefüllt werden", sagte sie zu Beginn der Veranstaltung. Moderiert wurde der Abend von SP-Bezirksrat Gerhard Graf.

Vielfältige Verdienste

Die Geehrten wirken in verschiedenen Bereichen: Klaus Stimmig engagiert sich im Kleingartenverein, Hans Hatzl ist Obmann der Interessensgemeinsacht Kaufleute Reindorfgasser und Waltraut Antonov ist in der Kirche aktiv. Sie erhielt darüber hinaus an dem Abend das Silberne Verdienstzeichen des Landes Wien. Herbert "Happy" Hofmann engagiert sich seit 40 Jahren beim Arbeiter-Samariter-Bund, Herbert Ralis unterstützt mit seinem Verein AHA alkoholkranke Menschen und Erika Klabouch vermittelt in der Wohnhausanlage Weiglgasse zwischen Jugendlichen und Mietern. Gustav Katzbeck unterstützt Sozialprojekte und Robert Michael Schuster half Betroffenen der Gasexplosion in der Äußeren Mariahilfer Straße, indem er ihnen gratis Fotos für neue Ausweise zur Verfügung stellte.

Multi-Kulti-Musik

Eine Gruppe des Vereins "Fair und Sensibel Polizei und AfrikanerInnen" führte musikalisch durch den Abend und vermittelte abwechselnd Südsee-Flair und Wienerlied-Charme. Mehr Informationen über diesen vom Bundesministerium für Inneres unterstützten Verein finden Sie auf seiner Website.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.