14.11.2016, 11:50 Uhr

Volles Programm im Rudolfsheimer Bezirksmuseum

Museumschefin Brigitte Neichl lädt ein. (Foto: Hörtenhuber)

Das Bezirksmuseum sorgt für schöne vorweihnachtliche Abende

RUDOLFHEIM-FÜNFHAUS. "Kultur und Café" heißt die freitägliche Veranstaltungsreihe im Bezirksmuseum in der Rosinagasse 4. Dieses Jahr ist sogar Publikumsbeteiligung erwünscht. Die bz hat die wichtigsten Details zusammengefasst, damit die Unterhaltung in der kalten Jahreszeit nicht zu kurz kommt.

"Generation Hansi und mehr" ist der Titel einer Lesung von Eva Holzmair am Freitag, den 2. Dezember. Die erfolgreiche Krimiautorin greift in ihren Geschichten brisante Themen auf. Hier geht es um Hans-Uwe, der auf die Hilfe seiner Pflegerinnen angewiesen ist. Sein Denken funktioniert nicht mehr so gut. Die Lesung dauert von 17.30 Uhr bis 19.30 Uhr. Eintritt frei!

"Wer war Carl Schwender?"
Diese Frage beantwortet Waltraud Zuleger am Mittwoch, den 23. November, von 18.30 Uhr bis 20 Uhr. Der Eintritt kostet 6 Euro. Anmeldung unter hietzing@vhs.at

Die Weihnachtslesung des Museumsteams stimmt am Freitag, den 16. Dezember, auf die Festtage ein. Es werden moderne, traditionelle und selbst verfasste Texte vorgetragen. Kerzenschein und Tannenzweige sorgen für die passende Atmosphäre, Tee und Backwerk für das leibliche Wohl. Um 17.30 Uhr geht es los. Das Ende der Veranstaltung ist um 19 Uhr. Eintritt frei!

Dichter, aufgepasst: Erstmals ist die Bevölkerung zur Teilnahme an der Weihnachtslesung aufgerufen. Gastleser können sich noch bis 26. November bewerben. Gesucht werden Texte rund um Weihnachten, Silvester und die kalte Jahreszeit. Ein Bezirksbezug ist erwünscht, aber nicht nötig. Zugelassene Textsorten sind Lyrik, Kurzprosa und Auszüge aus längeren Werken. Die Lesedauer sollte zwischen fünf und acht Minuten betragen. Bewerbungen können per E-Mail an museum15@gmx.at geschickt werden. Alle Informationen über diese und zukünftige Veranstaltungen des Bezirksmuseums gibt es auch auf der Homepage.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.