Buchpräsentation "Wild und Schön: Der Krampus im Salzburger Land"

Matthäus Rest, Gertraud Seiser (Hg.)

Buchpräsentation am 18.11.2016, 17:00 Uhr mit anschließender Publikumsdiskussion im Saal der Salzburger Volkskultur Zugallistraße 12 (Petersbrunnhof), 5020 Salzburg

Der Krampus erlebt seit der Jahrtausendwende einen beispiellosen Boom: hunderte Veranstaltungen jedes Jahr zwischen Wien und Los Angeles. Gleichzeitig haben sich die Stile der Maskenschnitzer zwischen Gastein und Salzburg weit auseinander bewegt, ebenso wie die Art, wo, wann und wie gelaufen wird. Das führt zu erbitterten Diskussionen darüber, was das Brauchtum ausmacht. Unser Buch versucht in 17 reich bebilderten Beiträgen einige dieser umstrittenen Themen aufzugreifen und die vielfältigen Facetten des Krampuslaufens darzustellen.

Matthäus Rest ist externer Lektor am Institut für Kultur- und Sozialanthropologie der Universität Wien. Gertraud Seiser ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Kultur- und Sozialanthropologie der Universität Wien.

Moderation: Kurt Luger

Rückfragen an: mona.roehm@univie.ac.at

Wann: 18.11.2016 17:00:00 Wo: Saal der Salzburger Volkskultur, Zugallistraße 12, 5020 Salzburg auf Karte anzeigen
Autor:

Buchpräsentation Salzburg aus Hernals

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.