Kleines Theater stellt neuen Spielplan vor

Ein Ausschnitt der starken freien Theaterszene Salzburgs: Sonja Zobel, Edi Jäger, Judith Brandstätter, Peter Blaikner, Torsten Hermentin, Jurek Milewski, Magdalena Croll, Reinhold Tritscher und Anita Köchl
7Bilder
  • Ein Ausschnitt der starken freien Theaterszene Salzburgs: Sonja Zobel, Edi Jäger, Judith Brandstätter, Peter Blaikner, Torsten Hermentin, Jurek Milewski, Magdalena Croll, Reinhold Tritscher und Anita Köchl
  • Foto: Kleines Theater/ Katharina Pichler
  • hochgeladen von Sabrina Moriggl

SALZBURG (sm). Mit Ausschneidkostümen hängen sich die Schauspieler ihre Rollen über. Zu Gast im Kleines Theater ist das Stück "Betrogene Betrüger in Kooperation mit dem Theater ecce. "Über die Kostüme haben wir eine Form gefunden, die das Stück spielbar macht", sagt der Schauspieler Reinhold Tritscher über das Stück. Das reizvolle für ihn liegt darin, dass "Betrogene Betrüger" überall funktioniert. "Ob am Dorf oder vor einem hochintelligenten Publikum."

Das junge Publikum darf sich auf ein Wiedersehen mit "Asip & Jenny" sowie auf das Kennenlernen der Produktion "Was das Nashorn sah, als es auf die andere Seite des Zauns schaute" und "das Rumpelstilzchen" freuen. Letzteres wird von der Theater Achse völlig animiert. Das Kunstwerk bestand darin, die Balance zu halten zwischen Schauspiel und Animation, um den Kindern auch den Freiraum der Phantasie zu lassen.

Hader kommt nach Salzburg

Bereits in den 80er Jahren gastierte Josef Hader im Kleines Theater. Im Oktober wird er erneut sein Programm "Hader spielt Hader" spielen. Lisa Eckhart macht aus der Sünde eine Tugend, Vitus Wieser setzt sich mit seinem Alter auseinander und Christine Rothacker tritt im neuen Programm "Auslaufmodel 4.0" kurz vor der Rente einen neuen Job an. 

Frauen geben den Ton auf der Bühne an

Eine böse, schwarze Schauspiel Komödie kommt mit "Liiiebe" auf die Bühne. Das Stück handelt von Elen, gespielt von Judith Brandstätter, die von ihrem Mann an dessen alten Schulfreund verkuppelt wird. Die Wiederaufnahme "Shirley Valentine" lässt Anita Köchl erneut in die Rolle der mutigen Hausfrau schlüpfen, die in Griechenland neu beginnt. "Es geht um eine Frau, wo die Kinder das Haus verlassen und sie sich völlig neu erfindet", sagt Edi Jäger über das Stück. Mit dem Klassiker von Alan Ayckbourn "Halbe Wahrheit" findet ein Verwirrspiel über die Liebe und die Eifersucht ihren Platz auf der Bühne.

Comedy im Pub

Die neu eingeführte Reihe Comedy im Pub läuft gut, weshalb man das Format ausbaut. Bei "Cordoba – Die Revanche", Comedy-Battle Österreich vs. Deutschland, treten Kabarettisten aus den beiden Ländern als Team gegeneinander an. Im Team Deutschland werden Naim Sabani, Jan Preuß und Dennis Grundt gegen die Österreicher Elias Werner, Helmut Tschellnig und Rudi Schöller antreten.

Verlängerung von Schauspielstücken im Kleinen Theater

Es gibt Stücke, die so gut laufen, dass man sie verlängert. So schickt das Kleines Theater "Mondscheintarif" und "Der Herr Karl" in die nächste Saison.

Wirtschaftlichkeit muss passen

Das Kleines Theater finanziert sich zu 2/3 selbst durch Einnahmen der Tickets. 22.987 Besucher waren im letzten Theaterjahr im Kleines Theater. Das entspricht einer Auslastung von 78 Prozent. "Wir müssen schauen, das wir wirtschaftlich über die Runden kommen", sagt Peter Blaikner vom Leitungsteam und ergänzt "Wenn die Leute nicht mehr kommen, schauts schlecht aus."

____________________________________________________________________________________
Du möchtest über Stories in deinem Bezirk informiert werden?
Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt’s hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!

Autor:

Sabrina Moriggl aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.