Statt der erhofften Liebe flatterte 2.900-Euro-Rechnung ins Haus einer Salzburgerin

Das Geschäft mit der Liebe boomt. Immer mehr Menschen suchen ihre Partnerin oder ihren Partner im Internet.
  • Das Geschäft mit der Liebe boomt. Immer mehr Menschen suchen ihre Partnerin oder ihren Partner im Internet.
  • Foto: Franz Neumayr
  • hochgeladen von Stefanie Schenker

Die Suche nach dem perfekten Partner ist nicht nur schwierig, sondern oftmals auch kostenintensiv. Diese Erfahrung musste eine Salzburgerin machen, die sich bei einer Online-Dating-Plattform angemeldet hatte. Weil viele Funktionen in der kostenlosen Version nicht genutzt werden konnten, entschied sie sich für 14-tägiges kostenloses Schnupperangebot einer "Premium"-Version. Sie verlor dann aber das Interesse an der Partnerbörse und legte ihren Account auf Eis. Umso erstaunter war sie, als ihr zwei Jahre später eine Rechnung von rund 2.900 Euro ins Haus flatterte.

Der Haken: In den kleingedruckten Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) ist angeführt, dass sich, nach Ablauf des zweiwöchigen Testangebots, die Mitgliedschaft automatisch als „Premium“-Account verlängert. Kostenpunkt sind 89,90 Euro pro Monat. Neue Vertragsdauer: 24 Monate. Dazu kamen im Fall der Salzburgerin noch Zinsen und Inkasso-Gebühren hinzu.

Nachdem die eigenen Klärungsversuche scheiterten, wandte sich die Salzburgerin an die Konsumentenberatung der Arbeiterkammer Salzburg. Das Interventionsschreiben der AK zeigte Wirkung, die Online-Partnerbörse zog ihre Forderung zurück.

„Obwohl die Betroffene die AGB bestätigte, war die automatische Vertragsverlängerung unzulässig“, so AK-Expertin Bettina Pichler. „Konsumentinnen und Konsumenten müssen rechtzeitig vor der Verlängerung eines Vertrages einen gesonderten Hinweis erhalten, der ihnen die kostenpflichtige Vertragsverlängerung bei Nichtkündigung klarmacht.“

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden?
Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der
Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen