Theater ecce führt Ikarus auf
Der schöne Traum vom Fliegen und Auffangen

Drei Schauspieler und ein Karussell lassen die mystische Geschichte von Ikarus wieder aufleben.
3Bilder
  • Drei Schauspieler und ein Karussell lassen die mystische Geschichte von Ikarus wieder aufleben.
  • Foto: Theater ecce/Flausen
  • hochgeladen von Sabrina Moriggl

Im Oval – der Bühne im Europark – führte das Theater ecce die Familienproduktion "Ikarus" auf.

SALZBURG. Die Geschichte um Ikarus, den Jungen, der mit selbstgebastelten Flügeln zu nah an die Sonne flog und dadurch umkam, wurde nun vom Theater ecce neu interpretiert. Im reduzierten Stück nimmt Ikarus' Vater Dädalus (mit spürbarer Traurigkeit gespielt vom Musiker Robert Kainar) am Rande der Bühne Platz. In der etwas mehr als eine Stunde dauernden Aufführung kommentiert er das Schauspiel mit seinen Musikinstrumenten und trägt dazu bei, gekonnt Spannung und Komik aufzubauen. Hauptcharakter ist jedoch Ida, das Mädchen, das mit seinem Vater, einem Handwerker, die Geschichte um Ikarus auf einem Karussell nachspielt.

Die Geschichte Ikarus neu interpretiert 

Zugegeben, das Karussell als einziger Schauplatz – Labyrinth des Minotaurus auf Kreta – wirkt auf die Dauer etwas monoton und verliert gegen Ende seinen anfänglichen Reiz, dennoch bietet es schöne Momente. Etwa als Ida (Pamina Milewska) darauf balanciert und schließlich wie Ikarus in die Höhe steigt. Milewska ist es zu verdanken, dass man gespannt zusieht. Die Akrobatin und Tänzerin schafft es mit Bravour, ein Kind mit all seiner Beweglichkeit in allen Facetten darzustellen.

"Ikarus" Aufführung im Flachgau

Am 21. Februar gibt es noch die Möglichkeit, das Stück im Emailwerk Seekirchen zu sehen. "Ikarus" wird dort um 10 und um 16 Uhr gespielt.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Sabrina Moriggl aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.