Kommentar
In Pappschachteln ohne Lift wohnen

Ja zur Nachverdichtung und Ja zu Barrierefreiheit, Kinderspielplätzen, Waschkeller und Begrünung. Aber wenn man sich das Maßnahmenpaket zu leistbarem Wohnen und Bauen ansieht, kommen einem hässliche Bilder in den Kopf. Man soll einsparen, damit die Mieten günstiger werden. Eigentlich logisch und begrüßenswert, aber eine Miniwohnung im Beton-Wohnblock bietet keine nennenswerte Lebensqualität. Noch dazu öffnet sich hier ein Fenster, um gewisse Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen auszuschließen. Ohne Lift schließen wir nicht nur ältere Menschen aus, sondern auch Gehbehinderte und Eltern mit Kinderwägen. Die müssen ja nicht darin wohnen, aber auch ein Besuch fällt weg. Dann kann Oma zum Babysitten leider nicht mehr kommen. Und bei einem Unfall? Niemand ist vor Unfällen gefeit und man kann von heute auf morgen im Rollstuhl landen, ob für kurze Zeit oder für immer. Was dann? Vergessen wir nicht, dass man für Menschen, die ohnehin in vielen Lebensbereichen eingeschränkt werden, das Leben und Wohnen nicht noch schwieriger gestalten sollte.

Autor:

Sabrina Moriggl aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.