Kommentar einer Regionautin
Vom so beliebten Bürgermeister zum.......

Ein trauriger Zirkus

Alles Informelle über den ehemaligen Bürgermeister Schaden wurde hier von kompetenten RedakteurenInnen bereits bekanntgegeben.

Dazu ist meinerseits noch zu bemerken:
Ich kann als Bewohnerin der Stadt Salzburg nur das seelische und körperliche Leid von Herrn Schaden erahnen. (Herr Raus wird hier wahrscheinlich besser davonkommen. es wird ihm aber seelisch auch nicht viel besser ergehen...).

Richtig ist dennoch: Mit Steuergeldern ist nicht zu spekulieren! Wie Herr Obinger auch schon mitteilte, sollen hiezu ganz genaue Vorgaben, Richtlinien und Gesetze fehlen.
Nachdem ich Frau Dr. Irmgard Griss im ZIB 2 heute, Mittwoch, gehört habe, ist die Gesetzeslage dazu sehr wohl genau.
Wären allerdings damals Gewinne erzielt worden, hätten wir alle "Bravo" geschrien. So sind wir Menschen.

Hoffentlich können die ehemaligen Politiker - immer das Beste für die Stadt gewollt - mit diesem Urteil umgehen.

Ich hoffe aber auch, dass bei dem ehemals Finanzskandal im Land, mit dem Chef des sogenannten HRes Paulus, der immer nur Chef war, aber von den Entscheidungen "seiner Ressortleiterin Frau Rathgeb" nichts gewusst haben will, dubiose Verhaltensweisen auch nochmals aufgegriffen und strenger verurteilt werden.

Autor:

Sieglinde Walin aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.