Trainieren wie die Profis auf der "AustroDoc Messe"

Gesundheits- und Spitalsreferent LH-Stv. Christian Stöckl, SALK-GF Paul Sungler, Anästhesie Assistenzarzt Mathias Opperer und PMU Rektor Herbert Resch im „Medizinischen Simulationszentrum Salzburg“ der Clinical Research Center Salzburg GmbH am Uniklinikum Salzburg.
  • Gesundheits- und Spitalsreferent LH-Stv. Christian Stöckl, SALK-GF Paul Sungler, Anästhesie Assistenzarzt Mathias Opperer und PMU Rektor Herbert Resch im „Medizinischen Simulationszentrum Salzburg“ der Clinical Research Center Salzburg GmbH am Uniklinikum Salzburg.
  • Foto: SALK/Markus Huber
  • hochgeladen von Angelika Pehab

SALZBURG (ap). Medizinstudierende sowie Ärzte in Ausbildung hatten erstmals die Möglichkeit, sich im Rahmen der Berufs- und Karrieremesse AustroDoc Messe in Salzburg ausführlich über die Ausbildungsmöglichkeiten und Karrieremodelle der wichtigsten österreichischen Krankenhausträger zu informieren. Einen Tag lang konnte der medizinische Nachwuchs realitätsnahe Alltagssituationen im "Medizinischen Simulationszentrum Salzburg" der Clinical Research Center Salzburg GmbH am Uniklinikum Salzburg üben und trainieren.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen