Wenn man ausgerechnet im Urlaub auf Hilfe angewiesen ist

116 Salzburgerinnen und Salzburger wurden 2016 via Ambulanzjet oder Linienmaschine nach Hause geholt.
  • 116 Salzburgerinnen und Salzburger wurden 2016 via Ambulanzjet oder Linienmaschine nach Hause geholt.
  • Foto: ÖAMTC
  • hochgeladen von Angelika Pehab

SALZBURG (ap). Eigentlich sollten es die schönsten Tage im Jahr werden, doch auch im Urlaub ist man vor Krankheit oder Unfällen nicht gefeit. „Eine Rückholversicherung ist nicht nur aus Kostengründen sinnvoll, sondern auch um bei Unfall oder Erkrankung auf schnellstem Wege in die Heimat zurückzukommen um in Österreich behandelt zu werden", weiß Landesrettungskommandant Anton Holzer. "Und natürlich ist auch die Nähe zu den Angehörigen ein wichtiger Aspekt“, so Holzer weiter.

338 Rückholeinsätze 2016

Auch beim ÖAMTC ist das Thema "Rückholung" ein wichtiges Thema. "Allein im vergangenen Jahr hatten wir in Salzburg 116 Krankenrückholungen via Ambulanzjet oder Linienmaschinen und 222 Rückholungen von Autos – beispielsweise nach Unfällen oder Pannen, die nicht vor Ort erledigt werden konnten – aus dem Ausland durchgeführt", so die Sprecherin des ÖAMTC, Aloisia Gurtner.

Medizinische Hilfe? Fehlanzeige.

Während eines Campingurlaubs in Griechenland stürzte Frau A. aus Bischofshofen im Dunkeln unglücklich über eine Kante, die Hand war gebrochen. Die ärztliche Betreuung war kaum vorhanden und die Versorgung notdürftig. Die Salzburgerin kontaktierte noch in der Nacht die Schutzbrief-Nothilfe: „Der ÖAMTC organisierte für uns schon am nächsten Tag einen Rückflug nach Wien. Dort wartete ein Krankenwagen, der mich ins Spital nach Schwarzach brachte. Mein Mann flog anschließend von München sofort wieder zurück nach Griechenland, denn wir hatten ja immer noch unser Auto und den Wohnwagen dort. Auch diese Kosten wurden vom Schutzbrief übernommen“, erzählt die Salzburgerin, auf die ohne Rückholversicherung horrende Kosten zugekommen wären.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen