Bulls unterliegen Collect Point Prague Panthers

Panthers @ Bulls Gameday, 2010-04-24

Salzburg Bulls – Collect Point Prague Panthers 22:66 (7:21, 15:21, 0:7, 0:17)

Die Salzburger Punkte:

* Andreas Diwald: 6 Punkte
* Lukas Miribung: 6 Punkte
* Daniel White: 6 Punkte
* Dominik Höllbacher: 4 Punkte

220 Football-Fans pilgerten vergangenen Samstag ins ASKÖ-Stadion Itzling, um das zweite Heimspiel der Salzburg Bulls gegen die Collect Point Prague Panthers zu sehen. Der tschechische Serienmeister landete wie die Bulls hart in der AFL und verbuchte in den ersten zwei Ligaspielen ebenso viele Niederlagen. Trotzdem galten die Tschechen aufgrund ihrer internationalen Erfahrung und des Sieges im EFAF-Cup als klare Favoriten.

Und der Favorit wurde seiner Rolle gerecht. Konnten die Bullen in der ersten Hälfte noch zeitweise mithalten und im Gegensatz zum Spiel gegen den Staatsmeister punkten, spielte in Halbzeit zwei nur noch der tschechische Meister. Trotz einer kompakt auftretenden Mannschaft aus Prag stach ein Spieler besonders hervor: Clinton Graham, ehemaliger Runningback der Raiffeisen Vienna Vikings, demolierte die Salzburger fast im Alleingang und entlief der Verteidigung ein ums andere Mal.

Trotz der erneuten Niederlage findet man im Lager der Salzburger jedoch keine hängende Köpfe. „Es war eine harte erste Saisonhälfte für uns, aber wer jetzt denkt, daß wir aufgeben, hat sich stark getäuscht! Der ‚Judgement Day‘ ist der 12.6. – kein Tag, keine Stunde vorher“, konstatiert Linebacker Johannes Geser. Auch QB Andreas Diwald sieht einen Formanstieg der Bulls: „In der ersten Hälfte haben wir unsere Offense zum Laufen gebracht und gezeigt, daß unsere Plays funktionieren und wir in der Lage sind, zu scoren. Eine Leistungssteigerung war klar erkennbar.“

Nächster Gegner sind auswärts die Carinthian Black Lions mit Quarterback DJ Hernandez. Die Kärntner sorgten in der laufenden Meisterschaft mit ihrem Sieg über die Turek Graz Giants für die erste große Überraschung. Dabei gilt es in erster Linie, QB Hernandez aus dem Spiel zu nehmen, war es doch der US-Amerikaner, der die Grazer de facto im Alleingang zerlegte.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen