Abschiedsempfang für Roland Floimair

6Bilder

SALZBURG. „Nach 40 Jahren unter Volldampf im Büro möchte ich Verfügbarkeit gegen Freiwilligkeit tauschen“ – Roland Floimair, Leiter des Landespressebüros Salzburg zog sich mit Jahresende in den Ruhestand zurück. Allerdings nicht ohne mit seinen langjährigen Weggefährten noch ein wenig zu feiern. Landeshauptmannstellvertreter Wilfried Haslauer lud eine illustre Runde in sein Büro, wo es neben einem Ehrenbecher für den „Ruheständler“ Floimair auch noch jede Menge Smalltalk mit seinem Vorgänger Eberhard Zwink, EX-ORF General Gerd Bacher, dem früheren Landeshauptmann Franz Schausberger, Landesamtsdirektor Heinrich Christian Marckhgott, dem früheren Uni-Professor Michael Schmolke sowie den ehemaligen Kollegen aus dem Landesdienst gab.

Fotos: Franz Neumayr

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Stefanie Schenker aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.