Kunst trifft auf Wohnkultur

5Bilder
  • Foto: Finest Homes Immobilien
  • hochgeladen von Lisa Gold

SALZBURG. Finest Homes Immobilien lud vor Kurzem zur Eröffnung der Ausstellung des österreichischen Künstlers Rudolf Leitner-Gründberg im Palais Kuenburg-Langenhof und zur anschließenden Enthüllung des „The international Third Crown Project“ im Gastgarten des Café Tomaselli. Bis Ende August sind ausgewählte Werke bei Finest Homes Immobilien am Residenzplatz 2 ausgestellt.

Illustre Gäste

„Kunst und exklusives Wohnen bilden die perfekte Symbiose und so waren wir von Anfang an von der Idee eines Gemeinschaftsprojektes begeistert. Auch die positive Aura der Werke hat mich sehr fasziniert und daher ist es mir eine Freude unsere Geschäftsräumlichkeiten am Residenzplatz für die Präsentation der Bilder zur Verfügung zu stellen“, erklärte Elisabeth Rauscher, Inhaberin von Finest Homes Immobilien. Unter den Gästen fanden sich der österreichishce Dirigent Franz Welser-Möst, Gerbert Schwaighofer (ehemalige kaufmännischer Leiter der Salzburger Festspiele) oder Günter Gorbach (Vorstandsdirektor der Hypo Salzburg).

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Lisa Gold aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.