Monat des kulinarischen Genusses in Salzburg

Inga Horny, Andreas Gfrerer
  • Inga Horny, Andreas Gfrerer
  • Foto: Eat and meet/Wildbild
  • hochgeladen von Lisa Gold

SALZBURG (lg). Das Weinarchiv des arthotel Blaue Gans war prall gefüllt, als Andreas Gfrerer, Eigentümer des arthotel und Obmann des Altstadt-Verbandes das zehnte Kulinarik-Festival "eat & meet" eröffnete. Der Abend stand unter dem Motto „Who the fuck ist Knigge? Wie wir besser miteinander auskommen“. Bei einem kleinen Imbiss mit St.-Peter-Brot, Gänseleberknödel, Backhendl und Mousse au Chocolat konnte auch gleich die Frage geklärt werden, wie man denn jetzt eigentlich (mit den Fingern) esse. Unter den Gästen waren unter anderem Moritz Freiherr Knigge, Alexander und Heideswinth Kurz, Seppi Sigl und Wolfgang Schneider. Bis 31. März stehen insgesamt 160 Veranstaltungen beim Kulinarikfestival auf dem Programm. Heuer stehen Zitrone, Curry und Co. im Mittelpunkt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen