Wechsel an der Spitze
Nachfolgerin in der Volkshochschule benannt

Der scheidende Direktor Günter Kotrba, Matthias Strasser, die bestellte Nachfolgerin Nicole Slupetzky und Helmut Mödlhammer.
  • Der scheidende Direktor Günter Kotrba, Matthias Strasser, die bestellte Nachfolgerin Nicole Slupetzky und Helmut Mödlhammer.
  • Foto: Volkshochschule Salzburg
  • hochgeladen von Sabrina Moriggl

Der Direktor der Volkshochschule Günter Kotrba geht in den Ruhestand, seine Nachfolgerin wurde bereits bestellt. Die Corona-Lage wirkt sich mit Verlusten aus.

SALZBURG. Nach 36 Jahren im Dienst als Direktor der Salzburger Volkshochschule nähert sich Günter Kotrba seinem Ruhestand. Seine Nachfolgerin ist die bisherige pädagogische Leiterin Nicole Slupetzky, die nun vom Vorstand unter dem Vorsitz von Helmut Mödlhammer bestellt wurde. Im Februar nächsten Jahres (2021) wird die 48-jährige Bildungsmanagerin Nicole Slupetzky aus Bergheim offiziell die Stelle als nachfolgende Direktorin antreten. 

Operativer Führungswechsel im Herbst

Slupetzky wird bereits mit 1. Oktober die Geschäfte von Kotrba übernehmen. „Mit dieser Entscheidung ist die Salzburger Volkshochschule für die Zukunft bestens aufgestellt. Nicole Slupetzky hat gemeinsam mit Günter Kotrba die Volkshochschule zur größten Fortbildungseinrichtung Salzburgs ausgebaut. Die zukünftige organisatorische, strukturelle und inhaltliche Entwicklung, wie sie Nicole Slupetzky präsentierte, ist ein gutes Fundament für den Bildungs-Nahversorger Volkshochschule“, sagt Helmut Mödlhammer.

Halbe Million Euro Verlust durch Corona

Die Corona-Pandemie ging auch an der Volkshochschule nicht spurlos vorüber. Der Ausfall des beinahe gesamten Frühjahrssemesters schlägt sich mit einem Verlust bei den Kurseinnahmen von rund einer halben Million Euro nieder. Die Volkshochschule beschäftigt 40 hauptberufliche Mitarbeiter und etwa 1.200 Trainer sind für die Volkshochschule Salzburg tätig.

Mehr aus der Stadt findet man >>hier<<

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen