Bildergalerie
Prinzessin lädt zu "Goldene Zeiten" ins DomQuartier

Prinzessin Margriet der Niederlande mit ihrem Mann, Pieter van Vollenhofen; Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf; Elisabeth Resmann, Geschäftsführerin des DomQuartiers Salzburg
11Bilder
  • Prinzessin Margriet der Niederlande mit ihrem Mann, Pieter van Vollenhofen; Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf; Elisabeth Resmann, Geschäftsführerin des DomQuartiers Salzburg
  • Foto: DomQuartier
  • hochgeladen von Sabrina Moriggl

Prinzessin Margriet der Niederlande eröffnete die Salzburger Ausstellung, die österreichweit einzigartig ist.

SALZBURG (sm). Hoher Besuch erwartete das Dom Quartier. Zur Ausstellung "Goldene Zeiten" reiste Prinzessin Margriet mit ihrem Mann aus der Niederlande an. "Selten war die Epoche so reich an namhaften Künstler", erklärt Elisabeth Resmann, Geschäftsführerin des DomQuartiers über die Zeit, in der "Erfolg als etwas von Gott auserwähltes galt."

Goldene Zeiten im DomQuartier

Mit viel Begleitendes wie Führungen und Kreativ-Workshops läuft die Ausstellung in der Residenzgalerie, die als einzige österreichweit auf das holländische Jubiläum Bezug nimmt. Gezeigt werden Stillleben, Landschaften, Marine- und Architekturstücke. "Die Holländer waren kunstdurstig", erklärt die Kuratorin Erika Oehring über den damaligen Zeitgeist, in denen beinahe die ganze Gesellschaftsschicht ein Gemälde besaß und ergänzt "Man könnte zu jedem Bild viel erzählen - es gibt viel zu entdecken."

Holland und Salzburg

Das Land Holland feiert heuer 350 Jahre Rembrandt und das Goldene Zeitalter und Salzburg feiert mit. Das DomQuartier zeigt damit die größte Schau niederländischer Maler, die jemals in Salzburg zu sehen war.

Autor:

Sabrina Moriggl aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.