Rolando Villazón als neuer Intendant

Johannes Honsig-Erlenburg, Präsident der Stiftung Mozarteum Salzburg und Rolando Villazón.
  • Johannes Honsig-Erlenburg, Präsident der Stiftung Mozarteum Salzburg und Rolando Villazón.
  • Foto: ISM/Stiftung Mozarteum
  • hochgeladen von Lisa Gold

SALZBURG. Rolando Villazón ist der neue Intendant der Mozartwoche der Stiftung Mozarteum. Der Opernsänger, Regisseur und Schriftsteller übernimmt zum ersten Juli 2017 die künstlerische Leitung des renommierten Festivals und verbindet damit seine internationalen Aktivitäten als Mozartbotschafter auf ideale Weise mit der Planung und Umsetzung der Mozartwoche in Salzburg. Die erste komplett von Villazón konzipierte Mozartwoche wird 2019 stattfinden, sein Vertrag läuft zunächst über fünf Mozartwochen bis 2023. Bild: Johannes Honsig-Erlenburg, Präsident der Stiftung Mozarteum Salzburg und Rolando Villazón.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen